Nachdem Sicherheitsforscher schwere Lücken in der Mail-App von Apples iPhone-Betriebssystem iOS entdeckt hatten, warnt nun auch das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) offziell vor der Verwendung. Angreifern sei es über zwei schwerwiegende Sicherheitslücken möglich, das betreffende iPhone oder iPad zu komprimittieren. Das BSI schätzt die Schwachstellen als „sehr kritisch“ ein und rät nun dazu, Mail auf iOS zu löschen.